POL-KI: 220623.2 Kiel: Festnahme eines Wohnungseinbrechers

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Rate this post
Kiel (ots) –

Am gestrigen Mittwoch kam es im Kieler Stadtteil Gaarden zu einem Einbruch in eine Erdgeschosswohnung. Nach Hinweisen des Geschädigten nahmen Beamtinnen und Beamte des 4. Polizeireviers wenig später einen männlichen Tatverdächtigen fest. Das Kommissariat 12 der Kieler Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Am 22.06.2022, in der Zeit von 06:25 Uhr bis 15:45 Uhr, kam es in der Raaschstraße in Kiel zu einem Einbruch in eine Erdgeschosswohnung.
Dieses stellte der Mieter der betroffenen Wohnung fest, als dieser nach seinem Arbeitstag nach Hause kam.
Der 28-jährige Geschädigte habe eine offenstehende Terrassentür vorgefunden. In der Wohnung seien Schränke durchwühlt worden und Gegenstände, unter anderem Schmuck und Elektronikartikel, seien entwendet worden.

Eine Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers aus Gaarden suchte den Einsatzort auf und übernahm die Anzeigenaufnahme und Spurensicherung.

Wenig später wurden die Beamtinnen und Beamten des 4. Polizeireviers vom Geschädigten in einen An- und Verkaufsladen gerufen. Der Geschädigte hätte einen Mann festgestellt, welcher das Stehlgut aus seiner Wohnung in dem Geschäft anbieten würde.
Der 22-Jährige konnte mit dem Stehlgut angetroffen werden. Der Tatverdächtige konnte jedoch glaubhaft versichern, die Gegenstände von einem Bekannten bekommen zu haben, um diese zu verkaufen. Diesen Bekannten konnte er den Polizistinnen und Polizisten zeigen, so dass der Einbrecher, ebenfalls 22 Jahre, umgehend festgenommen werden konnte.

In Absprache mit der Staatsanwaltschaft Kiel verbrachten Polizeibeamtinnen und -beamte den Festgenommenen, zwecks Vorführung bei einem Haftrichter beim Amtsgericht Kiel, ins Polizeigewahrsam.

Nach der Vorführung am 23.06.2022 erließ ein Richter Haftbefehl. Der Tatverdächtige kam in eine Justizvollzugsanstalt.

Das Kommissariat 12 der Kriminalpolizei Kiel führt die Ermittlungen und prüft weitere Tatzusammenhänge.

Eva Rechtien

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 220623.3 Kiel: 37-Jährige vermisst (FOTO)

Rate this post Kiel (ots) – Seit Montag wird die 37 Jahre alte Melanie J. aus Kiel vermisst. Da die Frau auf medizinische Hilfe angewiesen ist und bisherige Suchmaßnahmen der Polizei zu keinem Erfolg führten, bitten wir Medien und Bevölkerung um Unterstützung. Die an den Unterarmen tätowierte Frau wurde zuletzt […]