POL-KI: 140217.1 Kiel: Polizei nimmt Graffiti-Sprayer fest

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Kiel (ots) – In der Nacht von Samstag auf Sonntag haben Polizeibeamte im Kieler Stadtteil Wellingdorf drei junge Männer vorläufig festgenommen. Diese gestanden noch weiteren Taten, die Ermittlungen dauern an.

Um 02.00 Uhr am Sonntagmorgen fielen die drei jungen Männer den Beamten im Rahmen der Streifenfahrt im Philipp-Reis-Weg, bei der dortigen Unterführung, auf. Die Beamten überraschten die Täter auf frischer Tat. Nach der Festnahme gestanden die drei gegenüber den Polizisten noch weitere Taten. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kiel sind im Anschluss die Wohnungen der drei Männer, die aus dem Kreis Plön stammen, nach weiteren Beweismitteln durchsucht worden. Hier fanden die Polizisten Spraydosen, Zeichnungen, Schablonen und stellten die Computer zur weiteren Auswertung sicher. Wie viele Sachbeschädigungen durch Graffti den 16, 17 und 22 Jahre alten Beschuldigten zur Last gelegt werden können, müssen die weiteren polizeilichen Ermittlungen ergeben.

Bernd Triphahn

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

POL-KI: 140217.2 Kiel: Mit gestohlenem Fahrzeug verunfallt

0.0 00 Kiel (ots) – In der Nacht von Freitag auf Samstag ist ein VW Fox auf dem Theodor-Heuss-Ring in Höhe des Waldwiesenverteilers verunfallt. Ein Zeuge berichtete der Polizei, dass die beiden Insassen anschließend zu Fuß geflüchtet seien. Einer der beiden konnte wenig später festgenommen werden. Der Mann war alkoholisiert […]