POL-KI: 160115.2 Altenholz: Vorläufige Festnahme von zwei Wohnungseinbrechern in Altenholz

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Altenholz (ots) – Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Kiel und der Polizeidirektion Kiel

Spezialeinsatzkräften der Landespolizei Schleswig-Holstein ist es am späten Abend des 14. Januar 2016 gelungen, in der Nähe einer Bushaltestelle in Altenholz zwei aus Albanien stammende Personen vorläufig festzunehmen.

Den 19 und 35 Jahre alten Beschuldigten wird zur Last gelegt, kurz zuvor in zwei Immobilien in Altenholz-Klausdorf eingedrungen zu sein und zumindest aus einer der beiden Einfamilienhäuser Schmuckstücke mitgenommen zu haben.

Bei dem jüngeren der beiden Beschuldigten wurden Gegenstände, die bereits von einem der Einbruchsopfer als sein Eigentum identifiziert worden sind, sichergestellt.

Beide Beschuldigte sind nach ersten Erkenntnissen der Gruppierung um die drei seit 08. Januar 2016 in Untersuchungshaft befindlichen mutmaßlichen Einbrechern zuzurechnen.

Sie werden heute dem Haftrichter vorgeführt.

Die Ermittlungen dauern an.

Weitere Erklärungen werden nicht abgegeben.

Birgit Heß Oliver Pohl Oberstaatsanwältin Kriminalhauptkommissar Staatsanwaltschaft Kiel Polizeidirektion Kiel 0431-604-3001 0431-160-2010

Verantwortlich für diesen Pressetext: Oberstaatsanwältin Heß | Staatsanwaltschaft bei dem Landgericht Kiel |Schützenwall 31- 35, 24114 Kiel | Telefon 0431 604-3001| Telefax 0431 604-3015 | E-Mail: pressestelle@staki.landsh.de

Kriminalhauptkommissar Oliver Pohl | Polizeidirektion Kiel I Stabsstelle / Öffentlichkeitsarbeit | Gartenstr. 7, 24103 Kiel | Telefon 0431 160-2010 | Mobil 0171/3038405 | Telefax 0431 160-2019 Die Polizeidirektion finden Sie im Internet unter www.polizei-kiel.de

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.