POL-KI: 220815.2 Kiel: Raub im Hinterhof

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Rate this post
Kiel (ots) –

Die Kriminalpolizei Kiel ermittelt nach dem Raub einer Tasche, der sich in der Nacht von Sonntag auf Montag ereignete.

Um 23:25 Uhr alarmierte ein Zeuge die Polizei und teilte mit, dass es auf einem Hinterhof in der Waitzstraße soeben zu einem Raub gekommen sei. Nach Angaben des 77-jährigen Geschädigten sei dieser mit dem Fahrrad nach Hause gekommen. Als er sein Fahrrad auf dem Hinterhof des Mehrfamilienhauses abstellen wollte, habe sich ihm eine Person von hinten genähert und dem 77-Jährigen unvermittelt ins Gesicht geschlagen. Der Geschädigte sei daraufhin hingefallen, habe aber mitbekommen, dass der männliche Täter seine Tasche vom Fahrradgepäckträger genommen habe. Anschließend sei der Täter über einen nahegelegenen Schulhof in Richtung Beselerallee geflüchtet. Die umgehend eingeleitete Fahndung nach dem Täter mit mehreren Funkstreifenwagen blieb erfolglos, allerdings wurde die geraubte Tasche im Umfeld des Tatortes aufgefunden.

Der männliche Täter soll ca. 35 – 45 Jahre alt, 175 cm – 180 cm groß und dunkelhäutig gewesen sein. Er soll einen schwarzen Bart gehabt und eine blaue Jacke sowie eine schwarze Hose getragen haben.

Der 77-jährige Geschädigte kam aufgrund seiner Verletzungen ins Krankenhaus.

Das Kommissariat 13 der Kieler Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Personen, die Angaben zur Tat oder zum Täter machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Hinweise nehmen die Beamtinnen und Beamten unter 0431 / 160 3333 entgegen.

Julia Bunge

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2013
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-KI: Randalierer am Haltepunkt St. Jürgen - Bundespolizei sucht Zeugen

Rate this post Lübeck (ots) – Jugendgruppe randaliert am Haltepunkt St. Jürgen und zerstört mehrere Scheiben am Wetterschutzhäuschen. Zeugin alarmiert die Landespolizei über die Taten. Durch die Leitstelle der Landespolizei Lübeck erhielt die Bundespolizei am Samstagmorgen(13.08.) gegen 01:18 Uhr die Meldung, dass sich Randalierer am Haltepunkte St. Jürgen aufhalten. Mit […]