POL-KI: 220304.2 Kiel: Drogenfund bei Personenkontrolle

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Rate this post
Kiel (ots) –

In der Nacht von Samstag auf Sonntag kontrollierten Zivilbeamte des 2. Polizeireviers eine Person im Bereich eines Einkaufszentrums am Kieler Hauptbahnhof. Der Mann versuchte sich der Kontrolle zu entziehen. Die Beamten nahmen ihn vorläufig fest. Er führte Betäubungsmittel bei sich.

Gegen 00:35 Uhr befuhren die Beamten die Straße Sophienblatt. Unter einer Überdachung fiel der Zivilstreife eine männliche Person auf und sie entschieden sich für eine Kontrolle. Nachdem die Einsatzkräfte dem Mann eine Durchsuchung seiner Person angekündigt haben, flüchtete dieser unvermittelt in Richtung Bahnhofsvorplatz. Wenige Meter weiter ergriffen die Beamten den 22-Jährigen und hinderten ihn an der weiteren Flucht. Bei der Durchsuchung fanden sie Substanzen, bei denen es sich nach derzeitigem Ermittlungsstand um Betäubungsmittel handeln dürfte (Haschisch und Marihuana). Aufgrund der Verpackung besteht der Verdacht, dass diese zum Verkauf gedacht waren.

Eine weitere Streifenwagenbesatzung brachte 22-jährigen Mann zunächst zum 2. Polizeirevier. Die Kieler Staatsanwaltschaft ordnete die Beschlagnahme der Betäubungsmittel und des Mobiltelefons sowie eine Durchsuchung der Wohnung des Tatverdächtigen an. Weitere relevante Gegenstände wurden im Rahmen der Durchsuchung nicht aufgefunden.

Nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung kam der 22-Jährige wieder auf freien Fuß. Eine Anzeige wegen der Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz wurde geschrieben.

Maike Saggau

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 220304.3 Kiel: Polizei kontrolliert über 100 Verkehrsteilnehmende

Rate this post Kiel (ots) – Mit der Schwerpunktsetzung zur Bekämpfung von Verkehrsunfällen mit Radfahrenden führten Beamtinnen und Beamte des 3. Polizeireviers Kiel und des Polizeibezirksreviers Kiel in dieser Woche über 100 Verkehrskontrollen im Kieler Stadtgebiet durch. Hierbei leiteten sie nicht nur Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen PKW- und Radfahrende, die sich nicht […]