POL-KI: 210525.2 Nettelsee: Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Nettelsee (ots) – Vergangene Woche Montag ist es in Nettelsee zu einer Verkehrsunfallflucht gekommen, nachdem sich zwei Fahrzeuge im Begegnungsverkehr touchierten. Einer der Fahrer entfernte sich anschließend, ohne dass dessen Personalien feststehen.

Nach Angaben eines 57 Jahre altes Fahrers eines Wohnmobils befuhr dieser gegen 14 Uhr die Dorfstraße in Richtung Bundesstraße 404. Ihm entgegen soll ein Renault Traffic Kleintransporter gekommen sein. Dieser soll in dem Moment einen am Fahrbahnrand geparkten PKW überholt haben, so dass der 57-Jährige abbremsen musste, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Trotzdem sei es zu einer Berührung der beiden Fahrzeuge gekommen sein, in deren Folge der Außenspiegel des Wohnmobils abgebrochen sei. Die beiden Fahrer hätten sich anschließend kurz mündlich ausgetauscht, allerdings nicht die jeweiligen Personalien notiert.

Die Polizeistation Preetz hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht den Fahrer des Kleintransporters sowie eventuelle Unfallzeugen. Hinweise nehmen sie unter 04342 / 10 770 entgegen.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 210525.3 Plön: Mann schläft betrunken am Steuer ein

0.0 00 Plön (ots) – Am späten Montagabend versuchten zwei Verkehrsteilnehmerinnen in der Rautenbergstraße in Plön einen Autofahrer aufzuwecken, der am Steuer eingeschlafen war. Sie verständigten die Polizei. Diese weckte den jungen Mann und ließ aufgrund von festgestelltem Atemalkohol eine Blutprobe entnehmen. Um 23:45 Uhr wurden zwei Zeuginnen auf einen […]