SHFV Beachsoccer-Cup in Laboe am Wochenende

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

(CIS-intern) – Der Sommer ist endlich angekommen in Schleswig-Holstein und zwar genau rechtzeitig! Denn am kommenden Wochenende (28./29.07.) feiert der SHFV Beachsoccer-Cup in Kiel-Laboe seinen abschließenden Höhepunkt.

Foto: SHFV

Am Samstag wird traditionell am Hauptstrand des Ostseebades das Finalturnier ausgetragen. Bei den vorherigen elf Qualifikationsturnieren an Nord- und Ostsee konnten die Teams Punkte sammeln und sich für das Landesfinale qualifizieren. Neun Mannschaften nehmen dieses Jahr die Chance auf den Gewinn des offiziellen Landesmeistertitels im Beachsoccer und der damit verbundenen stolzen Siegprämie in Höhe von 500,- Euro wahr.

In Laboe spielen am Samstag die besten Beachsoccer-Teams um den Titel im SHFV Beachsoccer-Cup.

Aber auch für die Zweit- und Drittplatzierten lobt der SHFV, der von seinen beiden Partnern Nordwest Lotto und Provinzial beim gesamten Beachsoccer-Cup unterstützt wird, noch Preisgelder von 250,- € und 125,- € aus.

Ab 13 Uhr rollt durchgängig der Ball über das professionelle Beachfeld, an welchem eine extra aufgebaute Tribüne mit 125 Sitzplätzen den Strandgästen das Bewundern der teilweise artistischen Einlagen ermöglichen wird. In zwei Gruppen spielen die Mannschaften, welche aus Schleswig-Holstein, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Berlin anreisen und bei denen es sich zum Teil um Fußballmannschaften aber vorrangig um reine Beachsoccer-Teams handelt, um den Einzug ins Halbfinale. Ab 20 Uhr beginnt unter Flutlicht die Finalrunde mit den Halbfinals, Platzierungs- und Endspielen, welche von der bereits ab 19 Uhr beginnenden Beachparty, organisiert vom Ostseebad Laboe, begleitet wird.

Doch auch am Sonntag geht es mit Fußball im Strandsand weiter. Zum zweiten Mal nach 2011 folgt auf das Finalturnier ein reines Frauen-Turnier. Das maximal zehn Mannschaften umfassende Turnier war schon frühzeitig ausgebucht.

Neben zwei Teams aus Berlin und Rostock nehmen ausschließlich Vereine aus Schleswig-Holstein teil. Dabei sind unter anderem der FFC Oldesloe aus der zweiten Frauen-Bundesliga, welcher unter dem Teamnamen “Der Geräte“ startet sowie der TSV Klausdorf als Lokalpatriot . Ab 10.30 Uhr spielen die Frauen um 100,- € und 50,- € Preisgeld für die beiden Erstplatzierten sowie einen Sachpreis für den Gewinner des kleinen Finals.

Weitere Infos zum Finalwochenende und dem gesamten SHFV Beachsoccer-Cup erhalten Sie auf www.beachsoccer-cup.com. Der SHFV und die teilnehmenden Teams würden sich freuen, Sie als Pressevertreter in Laboe begrüßen zu dürfen.

SJFV Kiel