POL-KI: 200723.2 Kiel: Polizei kontrollierte Radfahrer in Hassee

Add to Flipboard Magazine.
kielszene

Kiel (ots) – Die Beamten der Polizeistation Hassee haben Mittwoch in ihrem Stationsbereich eine Kontrolle von Radfahrern durchgeführt. Insgesamt hielten sie 25 Radler an. Zehn von Ihnen erhielten eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.

 

Jeweils vier der Kontrollierten befuhren den Radweg in entgegengesetzter Richtung beziehungsweise fuhren auf dem Gehweg. Ein Radfahrer fuhr über eine rote Ampel, ein weiterer telefonierte während der Fahrt. 15 Radfahrer kamen aufgrund geringfügiger Verstöße mit einer mündlichen Verwarnung davon. 

Die mobilen Kontrollen fanden im Zeitraum zwischen 09:30 Uhr und 15 Uhr im Stationsbereich statt. Die Polizisten waren sowohl mit einem Streifenwagen als auch auf dem Fahrrad unterwegs. 

Die Dienststellen der Polizeidirektion Kiel werden in Zukunft weitere gleichartige Kontrollen durchführen. 

Matthias Arends 

Rückfragen bitte an: 

Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel 

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de 

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/14626/4660250 OTS: Polizeidirektion Kiel 

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 200724.1 Kiel / Kreis Plön: Warnung vor Schockanrufen

0.0 00 Kiel / Kreis Plön (ots) – Den Dienststellen in Kiel und im Kreis Plön sind am gestrigen Donnerstag rund 25 Fälle von betrügerischen Telefonanrufen bekannt geworden. Neben den “klassischen” Enkeltrick-Anrufen sind auch sogenannte Schockanrufe getätigt worden. Nach jetzigem Stand war keiner der Anrufe erfolgreich. In einem Fall konnte […]