POL-KI: 171113.1 Wankendorf: Raub auf Wankendorfer Spielhalle aufgeklärt (Folgemeldung zu 171106.1)

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Wankendorf (ots) – Die Plöner Kriminalpolizei hat den bewaffneten Raubüberfall auf eine Wankendorfer Spielhalle aus der Nacht vom 05. auf den 06. November aufgeklärt. Tatverdächtig sind drei Männer aus Wankendorf.

Nach intensiven Ermittlungen und Hinweisen aus der Bevölkerung konkretisierten sich Ende der vergangenen Woche die Ermittlungen gegen drei 20 Jahre alte Wankendorfer. Die Kieler Staatsanwaltschaft beantragte Freitag Durchsuchungsbeschlüsse für insgesamt vier Wohnungen in Wankendorf und Bornhöved beim Amtsgericht Kiel, die antragsgemäß erlassen wurden. Bei einem der Tatverdächtigen konnte anschließend umfangreiches Beweismaterial sichergestellt werden.

Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen kamen die drei Männer deutscher Herkunft wieder auf freien Fuß. Das Ermittlungsverfahren wegen schweren Raubes wird fortgeführt. Hinzu kommt ein weiteres Ermittlungsverfahren, da bei einem der Tatverdächtigen eine größere Menge Marihuana aufgefunden und sichergestellt wurde.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.