POL-KI: 140127.2 Kiel: Junger Mann Opfer eines Straßenraubs

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Kiel (ots) – In der Nacht von Freitag auf Samstag ist es in der Innenstadt zu einem Straßenraub gekommen, bei dem einem 27-Jährigen das Handy entrissen wurde. Die Täter flüchteten unerkannt.

Gegen 2:40 Uhr ging der Geschädigte telefonierend die Rathausstraße entlang, als ihm unvermittelt von hinten das Smartphone entrissen wurde. Anschließend flüchtete der Täter mit seinem Komplizen über den Exerzierplatz in Richtung Möllingstraße. Eine anschließende Fahndung der Polizei verlief ohne Erfolg. Der 27-Jährige konnte lediglich angeben, dass die beiden Täter zwischen 180 und 185 cm groß gewesen seien und dunkel gekleidet waren.

Zeugen, die etwas beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0431 / 160 3333 mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

POL-KI: 140127.1 Kiel: Aufmerksame Polizeibeamte nahmen Fahrraddieb fest

0.0 00 Kiel (ots) – Sonntagabend nahm eine Polizeistreife des 2. Polizeireviers in der Innenstadt einen Mann vorübergehend fest, der sich zuvor mit einem Seitenschneider an abgestellten Rädern zu schaffen gemacht hat. Gegen 23.00 Uhr fuhren die Beamten mit ihrem Streifenwagen durch die Hafenstraße in der Kieler Innenstadt als sie […]