POL-KI: 140120.1 Kiel: Zeugen nach Straßenraub gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat eine Gruppe Jugendlicher eine 25-Jährige in der Muhliusstraße überfallen und beraubt. Die Täter entkamen anschließend unerkannt, die Geschädigte kam mich leichten Verletzungen in ein Krankenhaus.

Gegen 2:25 Uhr griffen die vier dunkel gekleideten Täter die 25 Jahre alte Frau in Höhe der Muhliusstraße 65 von hinten an, rissen sie zu Boden und raubten ihr Smartphone. Anschließend flüchteten die etwa 20-Jährigen über die Beamtenlaufbahn in Richtung Lorentzendamm. Einer der Täter trug eine auffällige schwarz-weiße Jacke. Die schwarze und weiße Farbe der Jacke seien durch eine Art Blitz senkrecht mittig getrennt gewesen, so dass die rechte Seite der Jacke schwarz und die linke Seite der Jacke weiß gewesen sei. Eine Fahndung der Polizei verlief ohne Erfolg. Die Frau kam anschließend mit einer Verletzung an der Hand in ein Krankenhaus.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen. Wer entsprechende Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0431 / 160 3333 mit der Kripo in Verbindung zu setzen.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.