MET-Sängerin singt in »Die Hochzeit des Figaro« im Opernhaus Kiel

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
MET-Sängerin singt in »Die Hochzeit des Figaro« im Opernhaus Kiel
5 (100%) 1 vote

Ingeborg-Gillebo(CIS-intern) – In der kommenden Vorstellung von Mozarts Die Hochzeit des Figaro am Samstag, 30. Mai, um 19.30h wird die junge norwegische Mezzosopranistin Ingeborg Gillebo die Rolle des Cherubno übernehmen, in der sie zuletzt u.a. auch an der Metropolitan Opera in New York, der Oper Zürich, dem Theater an der Wien oder den Opernhäusern von Oslo und Stockholm zu erleben war. Eine einmalige Gelegenheit, diese junge Sängerin am Beginn einer Weltkarriere in Kiel zu erleben.

Foto: Presse Ingeborg Gillebo / Oper Kiel

Die Neuinszenierung dieses seit seiner Uraufführung zu Recht nie aus den Spielplänen verschwundenen Opernklassikers liegt in den Händen von
Generalintendant Daniel Karasek, der zusammen mit Bühnenbildner Norbert Ziermann und Kostümbildnerin Claudia Spielmann einen ganz besonders »kulinarischen« Zugang durch einen Einheitsraum gewählt hat, in dem konservative und moderne Kräfte auch optisch augenfällig miteinander im
Clinch liegen.

Ingeborg Gillebo
Die junge norwegische Mezzosopranistin Ingeborg Gillebo studierte an der Norwegischen Musikakademie und der Opernakademie in Kopenhagen. Opernengagements führten sie an die Metropolitan Opera in New York, die Oper Zürich, die Norwegische Nationaloper, die Königlich Dänische Oper und
an das Festival d’Aix en Provence. In Rollen wie Cherubino in Le nozze di Figaro, Zerlina in Don Giovanni, Nicklausse in Les contes d’Hoffmann, Rosina in Il Barbiere di Siviglia und Costanza in Haydn’s L’isola disabitata. Im Frühling 2015 debütierte sie als Cherubino in Le nozze di Figaro am Theater an der Wien unter Marc Minkowski und im Sommer 2015 singt sie die gleiche Rolle beim Drottningholm Festival in in Stockholm.

Sa | 30. Mai | 19.30 Uhr | Opernhaus Kiel
Karten (0431) – 901 901

Musikalische Leitung Georg Fritzsch | Regie Daniel Karasek | Bühne Norbert

PM: Oper Kiel