FW-Kiel: PKW gegen Bus fordert mehrere Verletzte in Kiel

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – In der Kieler Feldstraße kollidierte gegen 11.45 Uhr ein PKW aus unbekannter Ursache mit einem entgegen kommenden PKW der dadurch ungebremst frontal gegen einen KVG Linienbus geschoben wurde. Der Fahrer des Unfall PKW wurde vor Ort schnell reanimiert, konnte anschließend wieder mit Bewusstsein in ein Krankenhaus transportiert werden. Die mitfahrende Ehefrau die unter Schock stand wurde ebenfalls ins Krankenhaus gebracht. Von den ca. 40 Fahrgästen des Gelenkbusses befand sich eine leichtverletzte, ältere Dame, die durch den Aufprall im Bus stürzte. Auch sie wurde in ein Kieler Krankenhaus verbracht. Der zunächst unter Schock stehende Busfahrer wurde nach notärztlicher Untersuchung durch Mitarbeiter der KVG betreut. Die Berufsfeuerwehr und der Rettungsdienst war mit 20 Einsatzkräften vor Ort. Nach über eineinhalb Stunde Sperrung wurde die Feldtraße wieder frei gegeben.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Kiel Michael Krohn Telefon: 0431 / 5905 – 174 Fax: 0431 / 5905 – 204 E-Mail: michael.krohn@kiel.de http://feuerwehr-kiel.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.