POL-KI: 220525.4 Kiel: Festnahme von zwei Einbrechern auf frischer Tat

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Rate this post
Kiel (ots) –

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Kiel und der Polizeidirektion Kiel

In der Nacht von gestern auf heute wurden im Stadtteil Kiel-Elmschenhagen zwei Einbrecher auf frischer Tat festgenommen. Das Kommissariat 12 der Kieler Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Am 25.05.2022, gegen 00:20 Uhr, meldete ein ortsabwesender Hausbesitzer dem Polizeinotruf in Kiel, dass sich zwei dunkel gekleidete Personen unbefugt Zutritt zu seinem Wohnhaus in der Preetzer Straße in Kiel verschafft hätten. Sein Grundstück sei videoüberwacht und die Live-Bilder würde er auf seinem Handy einsehen können.
Die Täter hätten im Souterrain eine Fensterscheibe eingeschlagen und seien so ins Objekt gelangt.

Durch eingesetzte Beamtinnen und Beamte des 4. Polizeireviers, der Diensthundestaffel und des Kriminaldauerdienstes aus Kiel wurde das Wohnhaus umstellt und im Anschluss durchsucht. Dabei wurden zwei männliche Personen im Alter von 30 und 40 Jahren festgenommen. Das Stehlgut in Form von Alkoholika stand in einem Rucksack zum Verlassen des Hauses bereit.

In Absprache mit der Staatsanwaltschaft Kiel wurden beide festgenommene Personen zwecks Vorführung beim Amtsgericht Kiel am Morgen des 25.05.2022 dem Polizeigewahrsam Kiel zugeführt. Mangels vorliegender Haftgründe kamen die zwei Tatverdächtigen wieder auf freien Fuß.

Das Kommissariat 12 der Kriminalpolizei Kiel führt die Ermittlungen.

Axel Bieler, Staatsanwaltschaft Kiel

Eva Rechtien, Polizeidirektion Kiel

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 220525.5 Kiel: Brennender Bauwagen - Kieler Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung

Rate this post Kiel (ots) – Am vergangenen Freitag kam es in den Abendstunden in Kiel-Meimersdorf zu einem Brand in einem Bauwagen. Ermittlungen der Kieler Kriminalpolizei erhärteten den Verdacht, dass das Feuer durch (einen) bisher unbekannte(n) Täter vorsätzlich in Brand gesetzt worden ist. Die Polizei sucht nun Zeuginnen und Zeugen. […]