POL-KI: 220427.3 Kiel: Polizei sucht Zeugen nach Körperverletzung in Diskothek

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Rate this post
Kiel (ots) –

Am Donnerstag, dem 14.04.2022 kam es in einer Kieler Diskothek in der Langen Reihe im Rahmen einer Abi-Feier zu einer Körperverletzung zum Nachteil eines 23-Jährigen, bei der dieser erhebliche Gesichtsverletzungen erlitt. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang nach weiteren Zeuginnen und Zeugen des Vorfalls.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand befand sich der Geschädigte gemeinsam mit seiner Partnerin zwischen kurz nach 03:00 Uhr und 03:30 Uhr auf der Tanzfläche der Diskothek, als, nach Angaben von Zeugen, seine Freundin von dem später Beschuldigten ohne erkennbaren Grund geschubst worden sei. Als der 23-Jährige sich daraufhin zwischen seine Partnerin und den später Beschuldigten gestellt habe, habe dieser angefangen, dem Geschädigten mit der Faust mehrfach ins Gesicht zu schlagen. Der 23-jährige Geschädigte erlitt dabei erhebliche Verletzungen im Bereich des Gesichts bzw. der Zähne, die in einem Krankenhaus behandelt werden mussten.

Der tatverdächtige junge Mann soll ca. Anfang 20 Jahre alt, etwa 170 cm bis 180 cm groß und von schlanker Natur gewesen sein. Er soll dunkle, kurze Haare gehabt und ein helleres T-Shirt getragen haben. Die Haare seien seitlich kurzrasiert und auf dem Kopf etwas länger gewesen.

Das 2. Polizeirevier hat die Ermittlungen wegen Körperverletzung aufgenommen und sucht nun nach weiteren Zeuginnen und Zeugen. Personen, die die Auseinandersetzung beobachtet haben oder Angaben zum Tatverdächtigen machen können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0431 160 1210 mit dem 2. Revier in Verbindung zu setzen.

Nina Otto

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 220427.4 Kiel: 1. Polizeirevier führte Verkehrskontrollen von Radfahrenden durch

Rate this post Kiel (ots) – Das 1. Polizeirevier führte heute im Bereich der Eckernförder Straße Verkehrskontrollen zum Thema Radsicherheit durch. Insbesondere fielen hier zahlreiche Radfahrende auf, die das Rotlicht missachteten. Die Polizeibeamtinnen und Polizeibeamten des 1. Reviers kontrollierten heute in der Zeit von 07:30 Uhr bis 09:30 Uhr in […]