POL-KI: 220323.2 Preetz: Ladendieb verletzt Detektiv

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Rate this post
Preetz (ots) –

In Preetz hat ein Ladendieb Dienstagmittag einen Warenhausdetektiv verletzt. Die Preetzer Polizei hat die Ermittlungen wegen eines räuberischen Diebstahls aufgenommen und sucht nach Zeugen.

Der Täter fiel dem 55 Jahre alten Warenhausdetektiv gegen 11:50 Uhr in einer Drogerie am Markt in Preetz auf, da dieser mehrere Produkte im Gesamtwert von rund 500 Euro einsteckte. Als er den Markt verließ, sprach ihn der Detektiv an. Der Mann ergriff die Flucht, konnte aber zunächst festgehalten werden. Im anschließenden Gerangel schubste der Täter den Detektiv gegen einen Fahrradständer und flüchtete zu Fuß in unbekannte Richtung. Der 55-Jährige erlitt eine Beinverletzung erlitt, die im Krankenhaus behandelt werden musste.

Der Täter soll zwischen 170cm und 175cm groß, etwa 45 Jahre alt und von kräftiger Statur sein. Er trug kurzes, auffällig blondes Haar, das möglicherweise gefärbt sein könnte. Bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke, einer schwarzen Hose und blauen Sneakern mit weißen Streifen an den Seiten.

Personen, die die Tat beobachtet haben oder Angaben zum Täter machen können, werden gebeten, sich unter 04342 / 10 770 mit der Preetzer Polizei in Verbindung zu setzen.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 220324.1 Kiel: Streit über Fahrweise eskaliert

Rate this post Kiel (ots) – Mittwochnachmittag kam es in Gaarden zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen vier Männern, bei dem drei Personen mit einem Messer verletzt wurden. Grund waren offenbar Streitigkeiten über die Fahrweise eines der Männer. Nach derzeitigem Ermittlungstand sollen sich drei Insassen eines BMW im Alter zwischen 22 […]