POL-KI: 220323.1 Kiel: Polizei stellt entwendetes Fahrrad sicher

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Rate this post
Kiel (ots) –

Beamte der Fahrradstaffel der Polizeidirektion Kiel haben am Montagnachmittag in Kiel-Gaarden ein Fahrrad sichergestellt, das von einem 33 Jahre alten Mann geführt wurde. Der Besitzer meldete jenes Fahrrad wenig später bei der Polizeistation Wellsee als gestohlen. Die Polizei Kiel stellt regelmäßig mutmaßlich entwendete Fahrräder sicher und rät Betroffenen dazu, jeden Diebstahl grundsätzlich anzuzeigen.

Am Montag, den 21.03.2022, gegen 15:00 Uhr verständigten Zeugen die Regionalleitstelle Mitte, weil sie im Bereich des Kieler Vinetaplatzes zwei Männer beobachtet hätten, die sich mutmaßlich an einem angeschlossenen Fahrrad unberechtigterweise zu schaffen machten.

Beamte des 4. Polizeireviers Kiel und der Kieler Fahrradstaffel fahndeten im Nahbereich nach den mutmaßlichen Tätern.

Die Funkstreifenfahrradbesatzung kontrollierte wenig später auf dem Vinetaplatz einen 33 Jahre alten Mann, der auf die Beschreibung eines der möglichen Täter passte. Er führte zudem ein scheinbar hochwertiges Mountainbike bei sich. Weil der Mann unter anderem keine schlüssigen Angaben zur Herkunft des Fahrrades machen konnten, stellten die Kollegen dieses zur Eigentumssicherung sicher. Ob und inwieweit der Mann etwas mit dem zuvor angegangen Fahrrad zu tun hatte, ist Gegenstand der Ermittlungen.

Der Eigentümer des von den Polzisten sichergestellten Mountainbikes erstattete im Laufe des Tages eine Anzeige wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls bei der Polizei Wellsee. Sein angeschlossenes Fahrrad sei ihm am Mittag am Bahnhofsvorplatz entwendet worden.

Die Beamtinnen und Beamten der Ermittlungsgruppe Speiche vom 2. Polizeirevier Kiel haben die weiteren Ermittlungen übernommen.

Die Polizistinnen und Polizisten der Polizei Kiel kontrollieren während ihrer Arbeit regelmäßig Radfahrende. Hierbei stellen sie auch entwendete Fahrräder sicher. Die Polizei Kiel rät grundsätzlich dazu, jeden Fahrraddiebstahl, bestenfalls mit der Angabe etwaiger Individualmerkmale oder der Rahmennummer des Rades, anzuzeigen.

Magnus Gille

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 220323.2 Preetz: Ladendieb verletzt Detektiv

Rate this post Preetz (ots) – In Preetz hat ein Ladendieb Dienstagmittag einen Warenhausdetektiv verletzt. Die Preetzer Polizei hat die Ermittlungen wegen eines räuberischen Diebstahls aufgenommen und sucht nach Zeugen. Der Täter fiel dem 55 Jahre alten Warenhausdetektiv gegen 11:50 Uhr in einer Drogerie am Markt in Preetz auf, da […]