POL-KI: 220321.1 Kiel: Tatverdächtige in Untersuchungshaft (Folgemeldung zu 220318.1)

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Rate this post
Kiel (ots) –

Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Kiel und der Polizeidirektion Kiel

Nach der Festnahme von drei Tatverdächtigen sowie der Sicherstellung von knapp zehn Kilogramm Marihuana und rund 115.000 Euro wurden die drei Männer im Alter zwischen 27 und 35 Jahren Freitagnachmittag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kiel einem Haftrichter vorgeführt. Dieser folgte dem Antrag und erließ Untersuchungshaftbefehle, die sofort vollstreckt wurden. Alle drei befinden sich in einer Justizvollzugsanstalt.

Die Ermittlungen der Ermittlungsgruppe Rauschgift der Kieler Kriminalpolizei und der Staatsanwaltschaft dauern an. Weitere Auskünfte können zum jetzigen Zeitpunkt nicht gegeben werden.

Michael Bimler / Staatsanwaltschaft Kiel

Matthias Arends / Polizeidirektion Kiel

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 220321.3 Blekendorf: Fünf Verletzte bei schwerem Verkehrsunfall

Rate this post Blekendorf (ots) – Sonntagnachmittag kam es in Blekendorf zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei Fahrzeugen, bei dem fünf Personen, darunter ein Kleinkind, teils schwere Verletzungen erlitten. Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Lütjenburger Polizei missachtete der 30 Jahre alte Fahrer eines Dacia gegen 16:30 Uhr in Höhe der Kreuzung […]