POL-KI: 210728.1 Wankendorf: Radfahrer von PKW erfasst und schwer verletzt

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Rate this post
Wankendorf (ots) – Am Dienstagnachmittag ereignete sich ein Verkehrsunfall im Wankendorfer Kreuzungsbereich Mühlenstraße/Röterberg/Bornhöveder Landsstraße zwischen einem PKW und einem Radfahrer. Der Radfahrer verletzte sich hierbei schwer. Der Rettungsdienst brachte ihn zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf rund 1.000 Euro.

Nach derzeitigen Ermittlung der Polizei Wankendorf befuhr gegen 14:15 Uhr der 33-jähirge Fahrer eines VW Passat die Mühlenstraße und wollte nach rechts in die Bornhöveder Landstraße einbiegen. Mutmaßlich übersah er hierbei den aus Richtung Bornhöved kreuzenden 48-jährigen Radfahrer, so dass es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Der Radweg ist für den Radverkehr an dieser Stelle für beide Fahrtrichtungen freigegeben.

Der Radfahrer verletzte sich bei dem Zusammenstoß schwer. Der Rettungsdienst brachte ihn zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus.

An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 1.000 Euro.

Die Ermittlungen zur genauen Unfallursache dauern an.

Magnus Gille

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-KI: Unbekleidet und ohne Fahrschein im Zug angetroffen

Rate this post Lübeck (ots) – So etwas hatte die Zugbegleiterin des IC 2414 von Hamburg nach Lübeck auch noch nicht erlebt.   Heute Morgen, gegen 07.15 Uhr alarmierte sie die Bundespolizei in Lübeck.  Von Hamburg kommend, hatte sie im IC 2414 bei der Kontrolle einen unbekleideten Mann im Wagen […]