POL-KI: 210531.4 Kiel: Geschwindigkeitsmessung auf der Kaistraße

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Kiel (ots) – Freitagabend haben Beamte des 2. Reviers mit Unterstützung ihrer Kollegen des Bezirksreviers und des Zolls eine Verkehrskontrolle auf der Kaistraße durchgeführt und dabei mehrere Fahrzeuge mit jeweils knapp 100 km/h gestoppt.

Die Beamten postierten sich ab 22:40 Uhr für etwa eine Stunde in Höhe Kaistraße 90 und maßen die Geschwindigkeiten der vorbeifahrenden Fahrzeuge. Vier Wagen fuhren mit Geschwindigkeiten zwischen 91 und 98 Stundenkilometern, so dass sie angehalten und kontrolliert wurden. Zuvor fiel ein weiterer Fahrer mit 75 statt der erlaubten 50 km/h auf. Auf alle kommt ein Ordnungswidrigkeitenverfahren zu. In einem der kontrollierten Fahrzeuge stellten Beamte des Zolls sogenannte “Polenböller” sicher, so dass eine Strafanzeige nach dem Sprengstoffgesetz die Folge war.

Die Kieler Dienststellen werden auch in Zukunft gleichartige Kontrollen im Stadtgebiet durchführen.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 210531.5 Kiel: Zwei Festnahmen nach Raubüberfall im Schrevenpark

0.0 00 Kiel (ots) – In der Nacht von Sonntag auf Montag ist es zu einem Raubüberfall im Schrevenpark gekommen. Der Polizei gelang kurz darauf die Festnahme zweier Tatverdächtiger. Beide kamen ins Polizeigewahrsam. Nach Angaben des 16 Jahre alten Geschädigten befand dieser sich gegen 01 Uhr mit einem 17-jährigen Freund […]