POL-KI: 210531.2 Depenau: Schwerer Verkehrsunfall auf der Landesstraße 67

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Depenau (ots) – Samstagnachmittag kam es auf der Landesstraße 67 bei Depenau zu einem schweren Verkehrsunfall, bei dem eine Frau lebensgefährliche Verletzungen erlitt. Die Straße war rund vier Stunden voll gesperrt.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr der 39 Jahre alte Fahrer eines Renault Traffic gegen 17:45 Uhr die Landesstraße und geriet aus unbekannter Ursache in den Gegenverkehr. Hier stieß er mit einem entgegenkommenden Mercedes Citan zusammen, der sich anschließend überschlug. Hinweise auf Alkoholkonsum bei dem Verursacher liegen nicht vor.

Die 36-Jährige Beifahrerin des Mercedes erlitt lebensgefährliche Verletzungen und kam mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Die beiden Fahrer erlitten leichte Verletzungen und kamen ebenfalls in Krankenhäuser.

Die Kieler Staatsanwaltschaft beauftrage einen Gutachter zur Ermittlung der Unfallursache. Dieser stellte die beiden Wagen sicher. Die Landesstraße war für die Dauer der Maßnahmen bis etwa 21:40 Uhr voll gesperrt.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 210531.3 Kiel: Zwei Tatverdächtige nach Raubüberfall in Untersuchungshaft (Folgemeldung zu 210525.4)

0.0 00 Kiel (ots) – Nach dem Raubüberfall auf einen Pizzaboten am vorvergangenen Samstag in Suchsdorf befinden sich zwei Tatverdächtige mittlerweile in Untersuchungshaft. Ein Haftrichter erließ am Freitag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Kiel die Untersuchungshaftbefehle. Die 16 und 18 Jahre alten Kieler sind polizeilich bereits hinreichend bekannt. Die Ermittlungen gegen […]