POL-KI: 191129.3 Kiel / Kreis Plön: Warnung vor Enkeltrick-Anrufen

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Kiel / Kreis Plön (ots) – Im Verlauf des Donnerstags haben sich zahlreiche
Personen bei der Polizei gemeldet und berichtet, dass sie Anrufe von
vermeintlichen Angehörigen erhalten haben. Die Polizei warnt erneut vor dieser
Masche.

Die Anrufe erfolgten stets nach der gleichen, bekannten, Masche. Am Telefon gab
sich wahlweise der Enkel, die Nichte oder ein anderer Angehöriger zu erkennen
und schilderte eine finanzielle Notsituation. In allen hier bekannten Fällen
waren die Angerufenen zurecht misstrauisch, beendeten das Gespräch und
informierten über 110 die Polizei.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14626/4454384
OTS: Polizeidirektion Kiel

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 191129.4 Helmstorf: Kinder werfen Steine von Brücke über B 202

0.0 00 Helmstorf (ots) – Die Polizei hat Donnerstagnachmittag Kinder festgestellt, die Steine von einer Brücke auf die Bundesstraße 202 in Höhe Helmstorf geworden haben. Es kam zu keiner Gefährdungslage beziehungsweise beschädigten Fahrzeugen. Ein Zeuge informierte gegen 15:45 Uhr die Polizei, nachdem ihm die Kinder auf der Brücke aufgefallen waren. […]