POL-KI: 210215.2 Kiel: 3. Revier kontrollierte Radfahrer

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Kiel (ots) – Beamte des 3. Reviers haben Montagmorgen eine Kontrolle von Radfahrern im Kreuzungsbereich Westring / Eckernförder Straße durchgeführt und dabei wenige Verstöße festgestellt.

Sie hielten im Zeitraum von 06:15 Uhr bis 07:45 Uhr zwei Radfahrer an, die das Rotlicht der dortigen Ampelkreuzung missachteten und schrieben entsprechende Ordnungswidrigkeitenanzeigen. Drei weitere Radfahrer waren ohne Licht unterwegs und müssen ebenfalls mit einem Bußgeld rechnen. Ein weiteres Rad wies leichte Mängel auf, die nun behoben werden müssen.

Grundsätzlich stellten die kontrollierenden Polizisten jedoch fest, dass der Großteil der Radler sich an die Verkehrsregeln hielt, die absolute Mehrheit der Räder in einem einwandfreien Zustand war und bis auf die genannten drei Radfahrer alle anderen mit Licht fuhren.

Die Kieler Polizeireviere werden auch in Zukunft weitere gleichartige Kontrollen durchführen.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 210215.3 Kiel: Schwerer Raub am Kanal - zwei Täter gefasst

0.0 00 Kiel (ots) – Sonntagabend, 14.02.2021, geriet gegen 18 Uhr ein 51-jähriger Mann beim Joggen am Nord-Ostsee-Kanal in Suchsdorf mit einer Gruppe Jugendlicher in einen Streit. Sie schlugen und traten auf den Mann ein, raubten Wertgegenstände und flüchteten. Der schwer verletzte Kieler kam in ein nahegelegenes Krankenhaus. Eine polizeiliche […]