POL-KI: 210215.1 Kiel: Ein Schwerverletzter und hoher Sachschaden bei Unfall

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Kiel (ots) – Freitagabend kam es in der Rendsburger Landstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem der Fahrer eines Ford Mustang die Kontrolle über seinen Wagen verlor und drei parkende Autos beschädigte. Er erlitt schwere Verletzungen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand soll der 21 Jahre alte Fahrer des Mustangs die Rendsburger Landstraße gegen 22:10 Uhr in Richtung Innenstadt befahren haben. Zeugen gaben an, dass der Wagen mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit gefahren sein soll. In Höhe der Einmündung Streitkamp soll er mehrere vor ihm fahrende Wagen überholt und dann die Kontrolle über seinen Wagen verloren haben. Er kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen drei geparkte Wagen. Am Mustang sowie einem VW, einem Suzuki und einem Mercedes entstand ein geschätzter Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 30.000 Euro.

Der eingesetzte Rettungsdienst stufte die Verletzungen des Unfallverursachers als schwer ein, so dass er zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus kam. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,0 Promille. Hinweise auf den Konsum von Betäubungsmitteln lagen nicht vor.

Während der Unfallaufnahme kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen, die sich am Unfallort aufhielten. Da sich die beiden Gruppen durch die eingesetzten Polizeibeamten des 3. Reviers nicht trennen ließen, drohten diese den Einsatz von Pfefferspray an und setzten dieses letztlich ein. Dadurch gelang die Trennung der insgesamt fünf Personen. Verletzungen erlitt niemand. Die Polizisten schrieben eine Anzeige wegen Körperverletzung.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 210215.2 Kiel: 3. Revier kontrollierte Radfahrer

0.0 00 Kiel (ots) – Beamte des 3. Reviers haben Montagmorgen eine Kontrolle von Radfahrern im Kreuzungsbereich Westring / Eckernförder Straße durchgeführt und dabei wenige Verstöße festgestellt. Sie hielten im Zeitraum von 06:15 Uhr bis 07:45 Uhr zwei Radfahrer an, die das Rotlicht der dortigen Ampelkreuzung missachteten und schrieben entsprechende […]