POL-KI: 201207.2 Kiel: Vorläufige Festnahme nach Graffiti

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Kiel (ots) – In der Nacht von Freitag auf Samstag nahmen Beamte des 3. Polizeireviers eine junge Frau vorläufig fest, die verdächtigt wird, eine Sachbeschädigung durch Graffiti begangen zu haben. Der Sachschaden liegt bei geschätzten 3.000 Euro.

Einer Zeugin seien gegen 00.35 Uhr zwei Personen in einem roten Kleinwagen im Bereich Stadtfeldkamp/Dubenhorst aufgefallen. Sie habe beobachtet, wie die Personen mehrfach aus dem Auto gestiegen seien. Eine Frau sei mit einer Dose in der Hand zu einer Hausecke gegangen, dann habe die Anruferin Geräusche einer Spraydose gehört. Die Beamten kontrollierten die im Kleinwagen sitzenden Personen. Die Hände der 22-jährige Frau wiesen Farbanhaftungen auf. In dem Fahrzeug befanden sich diverse Spraydosen, die von den eingesetzten Polizeibeamten beschlagnahmt wurden. Nach jetzigem Ermittlungsstand war der 23-jährige Beifahrer lediglich anwesend.

Eine Streifenwagenbesatzung stellte im Nahbereich diverse “Tags” fest, bei denen die Farbe noch nicht getrocknet war. Die Reinigungskosten dürften sich auf geschätzt 3.000 Euro belaufen. Auf die Frau kommt ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung durch Graffiti zu.

Bei der Tatverdächtigen ergab ein Atemalkoholtest einen Wert von über 1,1 Promille. Der Frau wurde die Weiterfahrt untersagt. Die Beamten stellten den Autoschlüssel zur Gefahrenabwehr sicher. Hinweise auf ein Führen unter Alkoholeinfluss des PKW lagen nicht vor.

Maike Saggau

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/blaulicht/pm/14626/4783990 OTS: Polizeidirektion Kiel

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 201207.4 Kiel: Tatverdächtiger nach versuchtem Wohnungseinbruch und Diebstahl aus PKW vorläufig festgenommen

0.0 00 Kiel (ots) – In der Nacht von Sonntag auf Montag nahmen Beamte des 3. Polizeireviers einen 32-Jährigen vorläufig fest, der im Verdacht steht einen versuchten Einbruch in ein Wohnhaus und einen Diebstahl aus einem PKW begangen zu haben. Gegen 4.30 Uhr meldeten Anwohner aus dem Krummbogen der Einsatzleitstelle, […]