POL-KI: 191209.1 Kiel: Zeugenaufruf nach Brandstiftung an PKW

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Kiel (ots) – Nachdem es in der Nacht vom 14. November auf den 15. November zu
einer Brandstiftung an mehreren Fahrzeugen bei einem Autohaus in der
Daimlerstraße gekommen ist, sucht die Kriminalpolizei erneut Zeugen.

Nach Auswertung von Videoaufnahmen umliegender Betriebe stellten die Ermittler
ein auffälliges Fahrzeug fest, dass sich am 14. November im Zeitraum zwischen
21:30 Uhr und 23:45 Uhr in dem Bereich aufhielt. Es werden nun Zeugen gesucht,
denen die dunkle Limousine ebenfalls aufgefallen ist und die Angaben zu Personen
oder dem Kennzeichen machen können. Hinweise nimmt die Polizei unter 0431 / 160
3333 entgegen.

Bei dem Feuer wurden insgesamt sechs Fahrzeuge beschädigt. Der Sachschaden
beläuft sich auf etwa 300.000 Euro. Die Ermittler des Kommissariats 11 der
Kieler Kriminalpolizei ermitteln wegen Brandstiftung.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14626/4462273
OTS: Polizeidirektion Kiel

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 191209.3 Kiel: 77-Jähriger aus Hassee vermisst

0.0 00 Kiel (ots) – Seit Freitag wird der 77 Jahre alte Jürgen D. aus Hassee vermisst. Bisherige Suchmaßnahmen der Polizei führten nicht zu seinem Auffinden. Aus diesem Grund werden Medien und Bevölkerung um Unterstützung gebeten. Herr D. dürfte Freitagmorgen seine Wohnung in der Straße Wulfbrook mit unbekanntem Ziel verlassen […]