POL-KI: 190320.3 Kiel: Dringend älterer Herr gesucht, der vermutlich Opfer von Betrügern werden sollte

Add to Flipboard Magazine.

Kiel (ots) – Die Kieler Kripo sucht dringend einen unbekannten
älteren Mann, der heute gegen 14:45 Uhr in der Stockholmstraße in
Kiel an einem dortigen Fahrzeug ein Paket mit einer größeren
Geldsumme hinterlegt haben soll. Ein Zeuge beobachtete diesen
Vorgang. Kurz darauf entnahm ein zwischenzeitlich vorläufig
festgenommener Mann dieses Paket. Die Ermittler gehen von einer
Betrugstat aus. Weitere Details werden aktuell aus
ermittlungstaktischen Gründen nicht mitgeteilt.

 

Der ältere Mann wird nun dringend gesucht. Er wird gebeten, sich
bei der Kriminalpolizei unter 0431-160 3333 zu melden. 

Axel Bieler / Staatsanwaltschaft Kiel Oliver Pohl /
Polizeidirektion Kiel 

 

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 KielTel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

 

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.