POL-KI: 190208.2 Kiel: Wasserschutzpolizei kontrollierte Seeschiffe

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Kiel (ots) –

Am vergangenen Dienstag in der Zeit von 10-15 Uhr führte das
Wasserschutzpolizeirevier Kiel zusammen mit dem
Wasserschutzpolizeirevier Brunsbüttel eine Schwerpunktkontrolle
Ladungssicherung auf Seeschiffen in der Schleuse Kiel-Holtenau durch.
Es wurden insgesamt sechs Schiffe kontrolliert.

Bei den Kontrollen wurden fünf Ordnungswidrigkeitenverstöße
festgestellt und entsprechende Anzeigen gefertigt. Insgesamt war die
Sicherung der Ladung den Vorschriften und internationalen
Empfehlungen entsprechend ausgeführt.

Ähnliche Kontrollen sind auch für die Zukunft geplant.

Stephanie Saß

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

BPOL-KI: Kiel: Zwei Festnahmen durch die Bundespolizei im Kieler Hauptbahnhof

0.0 00 Kiel (ots) – 34-jährige war wegen gewerbsmäßigem Diebstahl zur Festnahme ausgeschrieben, 41-jähriger war wegen Erschleichen von Leistungen zu Geldstrafe verurteilt, hatte aber nicht gezahlt. Donnerstagnachmittag, 07.02.2019, kontrollierten Bundespolizisten im Kieler Hauptbahnhof eine 34 Jahre alte Frau. Bei der Überprüfung ihrer Identitätspapiere kam heraus, dass die 34-jähige wegen gewerbsmäßigem […]