POL-KI: 180423.3 Kiel: Polizei warnt aktuell vor “Falschen Polizeibeamten” auf dem Kieler Ostufer

Add to Flipboard Magazine.
Kiel (ots) – Die Polizei warnt aktuell vor Anrufen von “Falschen Polizeibeamten” auf dem Ostufer von Kiel. Nach Aussage der Kriminalpolizei werden vermehrt Personen mit älteren Vornamen angerufen. Bis zum jetzigen Zeitpunkt hat es vier solcher Anrufe gegeben. Ein Schaden ist nicht entstanden.

Wir weisen erneut daraufhin, dass wir sie nicht am Telefon über ihre Wertgegenstände ausfragen und diese auch nicht bei ihnen abholen. Sollten sie Zweifel an der Echtheit von Anrufen von der Polizei haben, wenden sie sich bitte an den Polizeiruf – 110 – oder an die für sie zuständige Polizeidienststelle.

Matthias Felsch

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Teilen
- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfgung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link fhrt zur vollstndigen Originalmeldung.