POL-KI: 180111.4 Kiel: Weiterer Tatverdächtiger nach Messerattacke in Haft

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – (Folge-ots zu POL-KI: 171229.1 Kiel)

In der Nacht vom 25. auf den 26. Dezember 2017 war ein Mann in einer Kieler Diskothek durch drei Messerstiche und möglicherweise einen Schlag mit einer Flasche auf den Kopf lebensgefährlich verletzt worden.

Im Verlauf der Ermittlungen und Vernehmungen der Mordkommission gemeinsam mit weiteren Kräften anderer Kommissariate der Kieler Kriminalpolizei erhärtete sich der dringende Tatverdacht gegen einen 27-jährigen Mann. Er steht im Verdacht, ebenfalls mit einem Messer auf den Geschädigten eingewirkt zu haben. Das Amtsgericht Kiel erließ einen Haftbefehl, der am 10. Januar vollstreckt werden konnte. Der Tatverdächtige wurde daraufhin in Untersuchungshaft genommen.

Oliver Pohl

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.