POL-KI: 171215.1 Kiel: Motorradfahrer stürzt bei Flucht vor Polizei

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Donnerstagabend hat ein Motorradfahrer versucht, sich einer Kontrolle der Polizei zu entziehen. Während seiner Flucht überfuhr er mehrere rote Ampeln, beschädigte zwei parkende Fahrzeuge und riss eine Radfahrerin um. Der Grund seiner Flucht ist unbekannt.

Gegen 20 Uhr wollten Beamte des 1. Reviers den Motorradfahrer im Bereich des Schützenwalls kontrollieren. Der 30-jährige Tscheche mit Wohnsitz in Kiel missachtete jedoch sämtliche Anhaltesignale und flüchtete mit teils halsbrecherischer Geschwindigkeit und Missachtung mehrerer roter Ampeln über die Route Ringstraße – Sophienblatt – Raiffeisenstraße – Kaistraße – B 76 (!) – Hamburger Chaussee – Rondeel – Königsweg. Hier stürzte er, nachdem er zunächst gegen einen parkenden Renault und anschließend gegen einen VW stieß. Während des Sturzes riss er eine 26 Jahre Radfahrerin mit sich, die ebenfalls zu Fall kam.

Während der Kradfahrer nur leichte Verletzungen erlitt, kam die Frau mit einer Platzwunde und vermutlich einem Schock ins Krankenhaus und musste zur Beobachtung die Nacht dort verbringen.

Der 30-Jährige machte keine Angaben über die Gründe seiner Flucht. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0 Promille, Hinweise auf vorherigen Betäubungsmittelkonsum liegen nicht vor. Die Beamten stellten seine Yamaha und seine Fahrerlaubnis sicher und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ein.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.