POL-KI: 171205.1 Kiel: 80 Kilogramm Khat sichergestellt

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) -

Vier herrenlose Koffer, die am Stresemannplatz abgestellt wurden, sorgten Montagnachmittag kurzzeitig für Aufregung. Die Koffer waren mit jeweils 20 Kilogramm der Kaudroge Khat gefüllt. Die Kriminalpolizei versucht nun, den Eigentümer der Koffer zu ermitteln.

Ein Passant informierte die Polizei gegen 17:25 Uhr über die vier Rollkoffer, die an der Einmündung Kaistraße / Stresemannplatz abgestellt waren. Da die eingesetzten Beamten des 2. Reviers zunächst von sogenannten verdächtigen Gegenständen ausgehen mussten, sperrten sie vorrübergehend den Gehweg und forderten Unterstützungskräfte an. Bei einem der Koffer war der Reißverschluss ein wenig geöffnet, heraus lugten Pflanzenblätter. Der Verdacht lag nahe, dass es sich bei dem Inhalt um die Kaudroge Khat handeln könnte. Dieser Verdacht bestätigte sich anschließend. Insgesamt konnten 80 Kilogramm des Betäubungsmittels in den Koffern sichergestellt werden.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach Zeugen, die Montagnachmittag beobachtet haben, wie jemand die vier Rollkoffer an der Einmündung auf dem Gehweg abgestellt hat. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0431 / 160 3333 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.