POL-KI: 170126.1 Kiel: Luftverunreinigung durch Motorschiff

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Kiel (ots) – Am Mittwoch, den 25. Januar 2017, kontrollierten Beamte der Wasserschutzpolizei Kiel das unter liberianischer Flagge fahrende Motorschiff “E.R. Tallinn”. Das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie hatte vorausgehend eine Schwefelgrenzwertüberschreitung des Schiffes mitgeteilt. Der überhöhte Wert war zuvor bei einer Messstation in Wedel ermittelt worden.

Die “E.R. Tallinn” war auf dem Weg von Hamburg nach Kopenhagen und wurde durch die Wasserschutzpolizei in Kiel gestoppt und kontrolliert.

Die Staatsanwaltschaft Kiel ordnete eine Sicherheitsleistung von 5000,- Euro an. Es wurden Kraftstoffproben entnommen und eine Strafanzeige gefertigt.

Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 170126.1 Kiel / Felde: Rasender Start in die Ehe

0.0 00 Kiel / Felde (ots) – Beamte des Kieler Bezirksreviers haben Donnerstagmittag auf der A 210 einen BMW gestoppt, der mit über 200 Stundenkilometern über die Autobahn fuhr. Erlaubt sind 120 km/h. Die Insassen waren auf dem Weg zu einer Hochzeit – nämlich der eigenen. Die Polizisten befuhren mit […]