POL-KI: 160817.3 Heikendorf: Anruferin betrügt Verkäuferin – über 1000,- Euro Schaden

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Heikendorf (ots) – Am Montag, den 15. August, erhielt gegen 17:00 Uhr eine 50-jährige Drogerieketten-Angestellte von einer ihr unbekannten Frau einen Anruf. Die Unbekannte gab an, sie aus der Konzernzentrale anzurufen. Die Angestellte wurde aufgefordert, aufgrund von Problemen unverzüglich die zum Verkauf angebotenen Congstar- und T-Mobile-Karten aus dem Sortiment zu nehmen. Weiterhin sollte sie diese über den Kassenscanner ziehen und die jeweiligen Aktivierungscodes von dem Kassenbondrucker übermitteln, was sie auch tat. Dabei entstand ein Schaden in Höhe von 1250,- Euro. Die Polizei in Heikendorf hat die Ermittlungen aufgenommen.

Oliver Pohl

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.