POL-KI: 160617.3 Kiel: Polizeiliche Hinweise zur Kieler Woche

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) -

Nun beginnt sie: die KiWo! Wir möchten noch einige Hinweise geben:

Wie jedes Jahr wird es zu Verkehrsbehinderungen kommen. Auch das Finden eines Parkplatzes ist nicht leicht, wenn sich viele Menschen auf den Weg machen. Es ist von daher dringend zu empfehlen, öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen.

Bis zu 200 zusätzliche Beamtinnen und Beamte sorgen in Kiel für Sicherheit. Besucherinnen und Besucher werden gebeten, sich frühzeitig mit Unterstützungswünschen oder mit Hinweisen zu ungewöhnlichen Beobachtungen bei der Polizei zu melden. Der Polizeiruf 110 ist rund um die Uhr erreichbar.

In der Anlage sehen sie die Standorte unserer Mobilen Wachen. Auch dort stehen wir gern zur Verfügung.

Aktuelle Informationen zur Kieler Woche sind mit Hilfe der “Kieler Woche-App” abrufbar. Sie finden diese im App-Store.

Ergänzende Präventionshinweise für Großveranstaltungen finden sie unter www.polizei-beratung.de (http://www.polizei-beratung.de/startse ite-und-aktionen/grossveranstaltungen.html).

Für weitere Rückfragen stehen wir ihnen gern zur Verfügung.

Oliver Pohl

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.