POL-KI: 160321.4 Mönkeberg: Zeugen nach Trickdiebstahl gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Mönkeberg (ots) – Freitagvormittag ist ein 83 Jahre alter Mann in Mönkeberg Opfer eines Trickdiebstahls geworden. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Der Rentner befand sich nach einem Einkauf in einem Supermarkt in der Straße Am Eksol auf dem Weg zu seinem Wagen, als er gegen 10:45 Uhr von einem Mann angesprochen und um Wechselgeld gebeten wurde. Nachdem der Geldwechsel vollzogen war, stellte der 83-Jährige fest, dass ihm unbemerkt eine größere Summe Bargeld aus seinem Portemonnaie gestohlen worden war.

Er beschrieb den Täter als etwa 40 bis 45 Jahre alt und ca. 175 cm groß. Er soll mit polnischem Akzent gesprochen haben und hellgraue Kleidung getragen haben. Auffällig war eine graue Schiebermütze, die der Mann trug. In der Nähe befand sich ein weiterer Mann mit Schiebermütze, der offenbar ein Komplize des Täters war.

Die Polizei sucht nach Zeugen, die den Vorfall mitbekommen haben. Hinweise bitte an die Polizeistation Heikendorf unter 0431 / 249 26.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.