POL-KI: 151214.5 Lütjenburg: Zwei Polizeibeamte bei Widerstand verletzt

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Lütjenburg (ots) – In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden zwei Beamte der Polizeistation Lütjenburg bei einem Einsatz in der Teichtorstraße verletzt, nachdem sie von einem Betrunkenen angegriffen wurden.

Die Polizisten wurden gegen 04 Uhr zu einem Lokal in der Teichtorstraße gerufen, nachdem es dort Streitigkeiten mit einem Gast gegeben hatte. Als der 45 Jahre alte Polizist den 31 Jahre alten Mann aus dem Gebäude führte, schlug dieser auf ihn ein und verletzte ihn im Gesicht. Die 40-Jährige Polizistin wurde bei der anschließenden Festnahme durch den um sich schlagenden Mann ebenfalls verletzt, ist im Gegensatz zu ihrem Kollegen aber weiter dienstfähig.

Auf der Fahrt zum Polizeigewahrsam randalierte der betrunkene Mann im Streifenwagen und richtete einen Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro an. Ermittlungsverfahren wegen Widerstands, Körperverletzung und Sachbeschädigung wurden eingeleitet.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.