POL-KI: 151204.2 Kiel: Autos aufgebrochen und vorläufig festgenommen

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Am 3. Dezember wurde gegen 02.00 Uhr in der Muhliusstraße ein 35-jähriger Syrer vorläufig festgenommen. Der Mann hatte zuvor neun PKW durch das Einschlagen der Seitenscheiben geöffnet. Anschließend entwendete er Navigationsgeräte und weitere Wertgegenstände.

Der Mann wurde nach der erkennungsdienstlichen Behandlung wieder entlassen, da der zuständige Amtsrichter keine Haftgründe sah. Gegen den Tatverdächtigen ermittelt die Staatsanwaltschaft Kiel in 19 weiteren Verfahren wegen ähnlicher Delikte. Er wird sich in einem Strafverfahren verantworten müssen.

Oliver Pohl

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.