POL-KI: 151110.2 Kiel: 10-jähriges Kind vor Schule angefahren

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Heute früh kam es in der Nähe der Freien Waldorfschule Kiel zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein zehnjähriges Mädchen von einem PKW erfasst wurde. Die Schülerin wollte den Rudolf-Steiner-Weg an der Einmündung zur Hofholzallee überqueren, als sich der VW Golf näherte. Dieser verzögerte die Geschwindigkeit und ließ vermutlich die junge Fahrradfahrerin davon ausgehen, dass er anhalten würde. Mit sehr geringer Geschwindigkeit kollidierte die 44-jährige PKW-Führerin dann dennoch mit dem Mädchen, welche zu Boden stürzte und sich am linken Bein leicht verletzte. Das Fahrrad blieb unter dem Fahrzeug liegen und erheblich beschädigt. An dem PKW entstand ein Schaden in Höhe von zirka 500,- Euro. Das Mädchen wurde vorsorglich von einem Rettungswagen in das Städtische Krankenhaus gebracht. Beamte des 3. Polizeireviers fertigten eine Verkehrsunfall-Skizze sowie eine Anzeige.

Oliver Pohl

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.