POL-KI: 141112.1 Kiel: Gaststätte mit Schusswaffe überfallen

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Am Dienstagabend ist im Kieler Stadtteil Gaarden eine Gaststätte überfallen worden. Der Täter bedrohte Mitarbeiter und anwesende Gäste mit einer Schusswaffe. Trotz einer sofort mit mehreren Streifenwagen eingeleiteten Fahndung konnte der Täter entkommen.

Kurz vor 21 Uhr betrat der maskierte Täter die Gaststätte in der Norddeutschen Straße und bedrohte die Mitarbeiter und Gäste mit einer Schusswaffe. Nachdem ihm der Inhalt der Kasse ausgehändigt wurde, flüchtete der Täter in unbekannte Richtung.

Durch Zeugen wurde der Täter als ca. 180cm großer Mann beschrieben, der zur Tatzeit eine schwarze Hose trug und helles Tuch oder eine helle Kapuze um den bzw. auf dem Kopf trug. Auffällig waren die schwarzen Schuhe, auf denen ein weißes Dreieck sichtbar war.

Die Ermittler des Kommissariats 13 bitten nun Zeugen um Mithilfe. Wer Hinweise zu dem Täter oder zu der Tat geben kann, sollte sich unter 0431 – 1603333 mit der Kripo in Verbindung setzen.

Harald Höpcke

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.