POL-KI: 140811.4 Kiel: Festnahme nach Diebstahl aus PKW

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
kiel (ots) – Nach Zeugenhinweisen konnte in der Nacht zu Sonntag eine Person im Kieler Stadtteil Hasseldieksdamm festgenommen werden, der zuvor aus mindestens zwei abgestellten Fahrzeugen Gegenstände gestohlen hatte.

Aufmerksame Zeugen alarmierten gegen 02.30 Uhr die Polizei, nachdem sie eine verdächtige Person im Bereich der abgestellten Fahrzeuge in der Straße Am Wohld bemerkt hatten. Auf Grund der guten Personenbeschreibung trafen Polizeibeamte des 3. Polizeireviers noch in Tatortnähe auf den polizeilich bereits bekannten 38 – Jährigen, der bei der anschließenden Kontrolle noch eine Navigationsgerät und andere Gegenstände aus mindestens zwei Fahrzeugen dabei hatte.

Der Beschuldigte wurde vorübergehend festgenommen, die entwendeten Gegenstände konnten noch in der Nacht wieder an die Geschädigten übergeben werden. Beide PKW waren nicht verschlossen, in diesem Zusammenhang weist die Polizei darauf hin, dass auch auf dem Privatgrundstück abgestellte PKW stets zu verschließen sind.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen ist der Mann entlassen worden und wird sich in einem späteren Verfahren zu verantworten haben.

Bernd Triphahn

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.