POL-KI: 210827.2 Kiel: Zahlreiche Verstöße bei Verkehrskontrolle festgestellt

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Rate this post
Kiel (ots) – Beamte des 4. Reviers haben gestern im Bereich des Hans-Geiger-Gymnasiums eine Verkehrskontrolle durchgeführt und dabei über 100 Verstöße festgestellt. Die Fahrerinnen und Fahrer missachteten allesamt das Verbot der Durchfahrt am Übergang Poppenrade zur Geschwister-Scholl-Straße.

Nach Hinweisen kontrollierten die beiden Polizisten den Übergang der Straßen zwischen 06:50 Uhr und 07:50 Uhr. An der Stelle weist das Verkehrszeichen 250 eindeutig auf das Verbot für Fahrzeuge in beide Fahrtrichtungen hin. Ausnahmen gelten hier lediglich für den Linien- und Taxiverkehr.

Während der Kontrolle befuhren insgesamt 117 Fahrzeuge die Stelle verkehrswidrig. Die Fahrerinnen und Fahrer erwartet ein Bußgeld in Höhe von 50 Euro. Bei den festgestellten Fahrerinnen und Fahrern handelte es sich sowohl um Eltern, die ihre Kinder zur Schule brachten, wie auch um Verkehrsteilnehmer, die die Strecke offenbar als Abkürzung nutzten.

Gemeinsam mit Vertretern der Landeshauptstadt soll nun erörtert werden, welche Maßnahmen geeignet sind, um dem Problem in Zukunft zu begegnen.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 – 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Nächster Beitrag

POL-KI: 210827.3 Kiel: Polizei stoppt Fahrer mit über drei Promille

Rate this post Kiel (ots) – Gestern Nachmittag haben Beamte des 3. Polizeireviers einen 40-Jährigen im Stadtgebiet kontrolliert, dessen Atemalkoholwert über drei Promille betrug. Er war zuvor auffällig über die Autobahn gefahren. Gegen 14:00 Uhr meldete ein Zeuge den Mercedes Sprinter, weil dieser auffällig in Schlangenlinien und mit wechselnder Geschwindigkeit […]