POL-KI: 140811.3 Preetz: Verdächtiger Koffer vor Schuhgeschäft löste Polizeieinsatz aus

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Preetz, Kreis Plön (ots) – Ein herrenloser Koffer vor einem Schuhgeschäft in der Preetzer Innenstadt löste am Samstagnachmittag einen größeren Polizeieinsatz aus. Experten vom Kampfmittelräumdienst gaben nach der Untersuchung Entwarnung.

Ein mittelgroßer Rollkoffer wurde am Samstagnachmittag kurz vor 15.00 Uhr der Polizei mitgeteilt. Dieser stand vor einem Schuhgeschäft in der Innenstadt und war keinem Besitzer zuzuordnen. Experten vom Kampfmittelräumdienst wurden daraufhin alarmiert und erschienen wenig später am Markt.

Aus Sicherheitsgründen mussten etwa 12 Anwohner ihre Häuser am Markt verlassen, die Polizei sperrte den Bereich um das Schuhgeschäft ab. Kurze Zeit später konnten der Kampfmittelräumdienst Entwarnung geben. Röntgenaufnahmen hatten ergeben, dass in dem Koffer nur Kleidungsstücke und persönliche Gegenstände vorhanden waren.

Zwischenzeitlich konnte durch die Preetzer Polizeibeamten die Inhaberin ermittelt werden. Ob diese für den Einsatz, der insgesamt etwa drei Stunden dauerte, zur Verantwortung gezogen werden kann, wird noch geprüft.

Bernd Triphahn

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.