POL-KI: 140709.3 Kiel: Zivilfahnder nehmen Drogendealer fest

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Beamte des Zivilen Streifenkommandos (ZSK) der Polizeidirektion Kiel haben Dienstagnachmittag einen 17-jährigen Drogendealer festgenommen. Zuvor wurde beobachtet, wie er in zwei Fällen Marihuana in Projensdorf verkauft hatte.

Zeugen hatten vor einigen Tagen die Polizei informiert und den Verdacht geäußert, dass der Jugendliche mit Drogen handelt. In Zusammenarbeit mit der Ermittlungsgruppe Rauschgift der Kriminalpolizei hefteten sich die zivilen Polizisten an die Fersen des mutmaßlichen Dealers.

Als Dienstag Verkäufe von circa 20 Gramm Marihuana in Projensdorf beobachtet wurden, konnte er anschließend gegen 15:20 Uhr im Steenbeker Weg festgenommen werden. Nach richterlichem Beschluss wurde die Wohnung des 17-Jährigen durchsucht, hier konnten keine weiteren Betäubungsmittel aufgefunden werden. Er kam anschließend wieder auf freien Fuß. Ein Verfahren wegen des Handels mit Betäubungsmitteln wurde eingeleitet.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.