POL-KI: 140625.1 Kiel: Containerbrand neben Kindertagesstätte

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – In der vergangenen Nacht ist es gegen 23:45 Uhr zu einem Containerbrand im Kieler Stadtteil Gaarden gekommen. In unmittelbarer Nähe zu einer Kindertagesstätte hatte ein Müllcontainer in voller Ausdehnung gebrannt, wodurch es zu einem Gebäudeschaden kam. Personen wurden nicht verletzt. Die Kriminalpolizei Kiel hat die Ermittlungen aufgenommen.

Ein aufmerksamer Zeuge beobachtete, um 23:43 Uhr, in der Helmholtzstraße eine männliche Person, die zunächst in einiger Entfernung vor ihm ging und dann plötzlich anfing, zu laufen. Als der Zeuge auf Höhe der Stelle war, wo der Tatverdächtige unvermittelt flüchtete, bemerkte er Brandgeruch und verständigte die Feuerwehr Kiel. Ein Müllcontainer brannte in voller Ausdehnung. Durch die enorme Hitzeentwicklung sprangen und schmolzen einzelne Fensterscheiben der Kindertagesstätte. Der Zeuge beschrieb die unbekannte Person als männlich, ca. 170cm groß und mit dunkler Kleidung mit Kapuze bekleidet. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ.

Die Kieler Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen um Hinweise. Wer auffällige Beobachtungen gemacht hat oder Hinweise zu der flüchtigen Person geben kann, sollte sich unter der Rufnummer 0431 / 160 3333 mit den Ermittlern in Verbindung setzen oder Polizeiruf 110 wählen.

Silke Manthey

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.