POL-KI: 140515.1 Preetz: Polizei sucht Zeugen nach Gefährdung des Straßenverkehrs

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Preetz (ots) – Mittwochmittag ist es auf der Bundesstraße 76 bei Preetz zu einem Beinahe-Zusammenstoß mehrerer Fahrzeuge gekommen, nachdem ein Fahrer auf die Gegenfahrbahn geriet. Entgegenkommende Wagen konnten rechtzeitig ausweichen. Die Polizei sucht derzeit einen der Fahrer.

Zeugen gaben an, dass ein schwarzer Kleinwagen, vermutlich VW Golf, gegen 12:50 Uhr auf der B76 in Fahrtrichtung Kiel plötzlich auf die Gegenfahrbahn geriet. Die 57 und 59 Jahre alten Fahrer eines entgegenkommenden Audi sowie Volvo konnten rechtzeitig ausweichen, sodass es zu keinem Zusammenstoß kam. Der Volvo fuhr jedoch einen Leitpfosten um und kam erst im Straßengraben zum Stehen. Verletzt wurde niemand. Der schwarze Wagen entfernte sich ohne anzuhalten

Die Beamten der Polizeizentralstation Preetz suchen nun nach Zeugen, denen der Wagen eventuell aufgefallen ist. Wer Angaben hierzu machen kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 04342 / 10 770 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.