POL-KI: 140416.3 Kiel: Fußgängerin bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Kiel (ots) – Mittwochmorgen ist es in Elmschenhagen zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem LKW und einer Fußgängerin gekommen. Die Frau erlitt lebensgefährliche Verletzungen.

Nach bisherigem Sachstand wollte der Fahrer eines LKW gegen 10:35 Uhr am August-Bebel-Platz rückwärts auf den Parkplatz eines Supermarkts fahren, als er die 70-jährige Fußgängerin erfasste. Sie zog sich hierbei schwere, lebensbedrohliche Verletzungen zu, die aktuell in einem Krankenhaus behandelt werden.

Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0431 / 160 1503 auf dem Polizei-Bezirksrevier zu melden.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

POL-KI: 140416.4 Kiel: Polizei und Staatsanwaltschaft ermitteln gegen Angehörige der Kieler Ultra-Szene

0.0 00 Kiel (ots) – +++ Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Kiel und der Polizeidirektion Kiel +++ Polizei und Staatsanwaltschaft Kiel haben Dienstagmorgen insgesamt 17 Wohnungen von Angehörigen der Ultra-Fanszene der KSV Holstein durchsucht und dabei diverse Beweismittel sichergestellt. Gegen zwei erwachsene Beschuldigte wurden Haftbefehle vollstreckt. Hintergrund des Ermittlungsverfahrens ist folgender […]