POL-KI: 140210.2 Kiel: Zeugen nach Straßenraub gesucht

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Sonntagmorgen ist ein Jugendlicher auf seinem Heimweg im Königsweg von zwei unbekannten Tätern überfallen und beraubt worden. Die Männer entkamen anschließend unerkannt.

Gegen 5:30 Uhr wurde der 18-Jährige von zwei Personen im Königsweg angesprochen und nach der Uhrzeit gefragt. Ohne Vorwarnung wurde er anschließend zu Boden gestoßen und nach Wertsachen durchsucht. Die Täter entkamen mit seinem Smartphone. Der Geschädigte beschrieb die Täter als etwa 20 Jahre alt, ca. 180 cm groß und von vermutlich türkischer Abstammung. Der Haupttäter hatte einen Drei-Tage-Bart und trug eine blaue Jacke. Das Duo war dem 18-Jährigen bereits zuvor im Bereich des Sophienblatts und der Hummelwiese aufgefallen.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen um Unterstützung. Wer die Tat beobachtet hat beziehungsweise Angaben zu den Täter machen kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0431 / 160 3333 zu melden.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.