POL-KI: 140121.1 Kühren: Kein guter Start ins neue Lebensjahr…

Add to Flipboard Magazine.
kielszene
Kühren (ots) – Montagnachmittag ist ein 37-Jähriger mit seinem Fahrzeug bei einem Ausweichmanöver in Kühren von der Fahrbahn abgekommen. Der Mann kam mit Verletzungen in ein Krankenhaus – sicher nicht das, was man sich an seinem Geburtstag wünscht. 

Um 17.40 Uhr befuhr der Kieler mit seinem Opel die Preetzer Straße aus Kühren kommend in Richtung Kührsdorf. Als der Mann einem plötzlich auftauchenden Rehwild ausweichen wollte, verlor er die Kontrolle über seinem Wagen, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte dort gegen einen Baum. Bei dem Unglück erlitt der Fahrer leichte Verletzungen, unter anderem eine etwa zehn Zentimeter lange Kopfplatzwunde – und das an seinem 37. Geburtstag! Ein Rettungswagen brachte den Verletzten in ein Krankenhaus, an seinem Fahrzeug entstand ein Schaden von rund 2.500 Euro. 

Merle Neufeld 

 

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

Schreibe einen Kommentar

Nächster Beitrag

POL-KI: 140121.2 Kiel: Diebstahl endet mit Festnahme

0.0 00 Kiel (ots) – Montagnachmittag haben Beamte des 1. Polizeireviers Kiel einen Ladendieb festgenommen, nachdem er in einem Bekleidungsgeschäft im Sophienhof drei Lederjacken entwendet hatte.  Um 16.35 Uhr alarmierte ein Warenhausdetektiv die Polizei, weil er aktuell einen flüchtigen Ladendieb verfolgte. Der hatte zuvor mehrere Kleidungsstücke in einem Geschäft entwendet […]