POL-KI: 140113.3 Kiel: Einbrecher noch am Haus festgenommen

Add to Flipboard Magazine.
Teilen
Bewerte bitte diesen Beitrag

polizeiki
Kiel (ots) – Samstagmittag konnten Polizeibeamte im Kieler Stadtteil Gaarden-Süd einen Tatverdächtigen nach einem Einbruch in ein Einfamilienhaus festnehmen.

Samstagmittag gegen 12.00 Uhr meldete sich der Hauseigentümer bei der Polizei und teilte mit, dass er soeben Scheibenklirren im Erdgeschoß seines Einfamilienhauses gehört habe. Der 44 – jährige Geschädigte befand sich zu dieser Zeit im Obergeschoß. Sofort wurden mehrere Streifenwagen zu dem Einsatzort in den Hohwachter Weg entsandt. Dort konnten die Beamten den Einbrecher nach kurzer Flucht vorläufig festnehmen. Bei dem Täter handelt es sich um einen 36 Jahre alten Mann, der bereits polizeiliche Erkenntnisse wegen verschiedener Delikte besitzt.

Der Festgenommene, der zuvor ein Fenster im Erdgeschoß eingeschlagen hatte, wurde nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen und wird sich in einem späteren Verfahren wegen des Einbruchs verantworten müssen.

Bernd Triphahn

Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit Gartenstraße 7, 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 – 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 – 2019 Mobil +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Pressestelle.Kiel.PD@polizei.landsh.de

- - - - - - - -
HINWEIS: Die Polizeimeldungen auf dieser Seite werden von ots - news aktuell, dem Presseportal der dpa zur Verfügung gestellt und automatisch eingelesen.
Wir haben keinen Einfluss auf die inhaltlichen Aussagen dieser Meldungen. Der Link führt zur vollständigen Originalmeldung.